Arbeiten als Bauingenieur

Die Einsatzmöglichkeiten eines Bauingenieurs sind sehr vielseitig und eine Liste der Arbeitsfelder lässt sich sicherlich nicht abschließend zusammenstellen. Dennoch habe ich zur Übersicht die Bereiche herausgesucht, die mich besonders interessieren. Die angegebenen Arbeitsfelder sind alphabetisch sortiert.

Hydrologie | BWK-M 3, vereinfachte Nachweisführung
  | BWK-M 7, detaillierte Nachweisführung
  | Einzugsgebietsmanagement
  | Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie (EU-HWRM-RL)
  | Hochwasserschutz, Hochwassergefahrenkarten
  | Naturnaher Gewässerausbau
  | Niederschlag und Pegel (Betrieb und Auswertung von Messstellen)
  | Niederschlag-Abfluss-Modelle
  | Spiegellinienberechnungen (1D/2D Gewässer-Hydraulik)
  | Talsperren
  | Wassermengenwirtschaft
  | Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
Kanalsysteme | Allgemeine Aufgaben der Siedlungswasserwirtschaft
  | Einleitgenehmigungen
  | Generalentwässerungsplanung (GEP)
  | Kanalnetzberechnungen und -planungen
  | Kanalsanierung
  | Planung von Sonderbauwerken
  | Schmutzfrachtberechnungen
Sonstiges | Bauleitung im Tiefbau
  | Consulting
  | Internationale Planungen und Einsätze
  | Projektmanagement
  | Sonstige einschlägige Themen

Arbeiten als Quereinsteiger

Als Quereinsteiger bzw. Querdenker möchte ich die fachunabhängigen Fähigkeiten einsetzen, die ich in den letzten 15 Berufsjahren gesammelt habe. Das fördert die Kreativität und ermöglicht mir immer weitergehende Entwicklungen in neue Arbeitsfelder. Ich möchte mich bei der Auswahl von Arbeitsfeldern nicht einschränken, vielmehr möchte ich der Kreativität freien Raum lassen. Ich habe deshalb in der folgenden Übersicht meine Softskills zusammengestellt.

Softskills & Fähigkeiten | Analysieren von Prozessen und Auswirkungen
  | Entwicklung von Konzepten
  | Kundenkontakt und Akquisition
  | Mitarbeiterführung
  | Kommunikation
  | Organisation und Strukturierung von komplexen Vorgängen
  | Projektentwicklung, Ausarbeitung von Ideen